Vergleich Nachtsichtgeräte verschiedener Hersteller

1. In welchen Ländern werden die in Deutschland angebotenen Nachtsichtvorsatzgeräte hergestellt

2. Verwendete Bildverstärkerröhren

Die Firma Jahnke hebt sich ausschließlich durch die Verwendung fabrikneuer westeuropäische Bildverstärkerröhren des führenden Herstellers Photonis ab.

Die preiswerten Ausführungen von Herstellern wie Dedal, Armasight, Nightspotter, Dipol, Nightlux und das Front-Max von Gutzeit verwenden russische Bildverstärkerröhren (GUS). Diese Röhren besitzen nicht die Qualität und Lebensdauer der westeuropäischen Röhren. Modelle dieser Hersteller mit westeuropäischen Bildverstärkerröhren (Photonis) sind in einer ähnlichen Preislage wie die Geräte von Jahnke.

 3. Okulardurchmesser

Das Nachtsichtgerät von Jahnke hat mit 34 mm den größten Okulardurchmesser aller am Markt befindlichen Geräte. Dadurch sind höhere Vergrößerungen ohne Helligkeitsverluste möglich.

Vergleichbare Geräte z.B. von Dedal haben nur 24 mm und von Armasight nur 21 mm.

4. Objektivdurchmesser

Der effektive Objektivdurchmesser ist bei Jahnke Nachtsichtgeräten mit 56 mm ebenfalls am größten. Dadurch bietet es eine deutlich bessere Lichtausnutzung.

5. Qualität der optischen Linsen

Die Firma Jahnke verwendet speziell für ihre Nachtsichtgeräte entwickelte hochwertige Optiken aus Wetzlar. Dadurch wird ein scharfes und kontrastreicheres Bild erzielt.

Die Geräte der anderen Hersteller werden zumeist in Russland, Weißrussland oder der Ukraine produziert. Auch wenn sie manchmal als Geräte aus US Fertgung auf dem Markt angeboten werden. In diesen Geräten werden überwiegend Linsen aus China verwendet. Die damit erreichbare Bildqualität ist mit der von chinesischen Ferngläsern vergleichbar.

6. Adapterbuchse

Die Adapterbuchse von Jahnke zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:
- Minimaler Platzbedarf von 2,7 mm
- Einfache Bedienung mit einem Schwenkhebel
- Ohne Distanzringe. Diese kann man im Dunkeln leicht verlieren und sie wirken sich zudem neagativ auf die Treffpunktlage aus.

7. Infrarot-Aufheller

Jahnke bietet mit der „Phönix Focus“ einen IR-Aufheller mit den folgenden Eigenschaften an:
- LED-Lampe mit einer gleichmäßigeren Ausleuchtung und mehr Tiefenschärfe als bei einem Laserstrahl
- Wildsicher durch die Wellenlänge von  875 nm
- Reichweite bis 500 m
- Lichtkreis stufenlos fokussierbar
- unempfindlicher gegen Schmutzpartikel auf der Linse
- Mit Dimmer zur optimalen Regelung der Helligkeit

 8. Garantie und Reparaturservice

Die Firma Jahnke bietet als einziger Hersteller auf die Nachtsichgeräte bis zu 48 Monaten Garantie. Da die Geräte komplett in Deutschland gefertigt werden ist eine Reparatur - wenn sie überhaupt notwendig wird - innerhalb von wenigen Tagen erledigt.